Ersatzteilversorgung der europäischen Netzinfrastruktur für Vodafone

Die Vodafone GmbH ist die deutsche Tochter der britischen Mobilfunkgesellschaft Vodafone Group. Sie bietet in Deutschland Mobilfunk, DSL, LTE, Festnetztelefonie und Iptv an.

 

 

Anfang 2006 erfolgte eine Ausschreibung durch Vodafone, in deren Folge der Betrieb der Lagerstandorte als auch die Realisierung der Transportvorgänge an einen oder mehrere Dienstleister vergeben werden sollte. Neben den kaufmännischen Details ist in der Ausschreibung insbesondere die Beschreibung der logistischen Systemlast eine wesentliche Information zur Preisbildung.

Im Rahmen dieses Projektes wurde die ausschreibungsfähige Darstellung dieser Systemlast erarbeitet. Hierzu war neben der Aufnahme in den angeschlossenen zehn Landesgesellschaften auch die Standortbestimmung und die Berechnung der Transport- und Lagerbelastungen ein wesentlicher Faktor. Weiterhin wurde ein koordinierendes Projektmanagement zur Koordination der notwendigen Informationsflüsse installiert, damit in der kurzen zur Verfügung stehenden Zeit, die Ausschreibungsunterlagen professionell vorbereitet werden konnten.

In Arbeitsgemeinschaft mit:
Barkawi und Partner GmbH & Co. KG, Heilmannstraße 1, 81479 München.

 

VCE – Referenz Vodafone

Auftraggeber

Vodafone Holding GmbH
Mannesmannufer 2
D-40213 Düsseldorf

 

Leistungen

  • Aufnahme und Analyse der Ist-Situation in zehn Landesgesellschaften
  • Standortwahl und Bestückung des Emergency-Depots
  • Ableitung des Transportaufkommens und der Bestückung der weiteren Lagerstandorte