Mobiles Auftragsmanagement – Anpassung Spanien

Die SARIA-Gruppe ist international tätig als Hersteller von Qualitätserzeugnissen für die menschliche und tierische Ernährung, für die Landwirtschaft, für die Aquakultur und für industrielle Anwendungen. Außerdem produziert SARIA neue Energien und erbringt Dienstleistungen für die Land- und Ernährungswirtschaft.
Im Rahmen eines Vorgängerprojektes wurde ein mobiles Auftragsmanagement entwickelt. Hierbei wurden folgende Komponenten realisiert: Auftragserfassung, Packstückscannung, Statusmeldungen, Leistungserfassung, Belegdruck, EC-Kartenzahlung, Echtzeit-Kommunikation, Datensynchronisierung via GSM, WLan oder Kabel.

Das mobile Auftragsmanagement TB5 ist seit 2009 bei Saria Bio-Industries in Betrieb und wurde im Rahmen des Projektes für Niederlassungen in Spanien angepasst.

Änderungen waren aufgrund von Unterschieden im Hardwareeinsatz und in den Prozessabläufen erforderlich. Unterschiede im Hardwareeinsatz bezogen sich primär auf den Einsatz von anderen Druckern in den Niederlassungen in Spanien. Da diese weiter in Verwendung bleiben sollten, waren Anpassungen der Schnittstellen vorzunehmen. Bei den eingesetzten Druckern handelt es sich um das Model „Star DP8340S“ mit Bluetooth Modul.

Um Lieferscheine drucken zu können, waren die Implementierung des Druckermodels und seine Funktionen erforderlich. Des Weiteren waren zusätzliche Informationen auf dem Lieferschein erwünscht, so dass sowohl die Schnittstellen, als auch der Lieferscheindruck an sich angepasst wurde.

Die Anpassungen wurden für das Pidion BIP 5000 umgesetzt.

 

 

VCE Referenzen Saria Logo

Auftraggeber

Saria Bio-Industries AG
Werner Straße 95
59379 Selm

 

Leistungen

  • Konzeption und Implementierung eines mobilen Auftragsmanagements mit verschiedenen Modulen.
  • Umgesetzt für Windows CE und Windows Mobile 5.
  • Gerätebasis: Pidion BIP 5000 und Gotive H41/H42.
  • Inbetriebnahme