ERWEITERUNGSPLANUNG ZENTRALLAGER WELS

Die ÖAG ist als Fachgroßhandelsunternehmen in der Haustechnik kompetenter Partner des Installationsgewerbes in Österreich. Als Marktführer betreibt die ÖAG flächendeckend Installateurzentren (IZ) zur Selbstabholung für Gewerbebetriebe und präsentiert in den Bäderzentren ihren Partnern und deren Kunden moderne Sanitärprogramme.

Referenzbild_oeag_2

Ziel des Projektes war der Ausbau der Lagerkapazität am Standort Wels bei gleichzeitiger Optimierung der Kommissionierprozesse.

Im ersten Schritt wurden die für die Erweiterungsplanung relevanten Flächen inkl. Ist-Kapazität (Lagerplätze) erfasst und deren heutige Einbindung in die logistischen Prozesse vom Wareneingang bis zur Versandvorbereitung analysiert.

Anschließend wurden Soll-Prozesse entwickelt, die einen optimierten Materialfluss und so eine effiziente Nutzung der Erweiterungsflächen ermöglichen.

Im Rahmen der Planung wurde eine geeignete Förder- und Lagertechnik ausgewählt und dimensioniert. Anschließend wurden die erforderlichen baulichen Maßnahmen unter Vorgabe einer Maximierung der Kapazität geplant.

Im Bereich des Hochregallagers wurde neben einer Schmalgangvariante auch eine Variante mit normalbreiten Gängen konzipiert, die durch den Einsatz von mehreren Flurförderzeugen je Gang eine flexiblere Anpassung an Lastschwankungen ermöglicht.

oeag-logo1-big

Auftraggeber

ÖAG AG
Schemmerlstraße 66
1110 Wien

 

Leistungen

  • Bestandsaufnahme
  • Prozessdesign
  • Konzeption
  • Kostenschätzung Invest