LAGER- UND LOGISTIKPLANUNG BETRIEB UND TECHNISCHE SERVICE

Kernaufgabe des Objektmanagements der MA 34 ist die Bewirtschaftung der Gebäude über den gesamten Lebenszyklus nach den Grundsätzen des Facilitymanagements.

MA34 BTS Logistikkonzept

Die Magistratsabteilung 34 plante, den Bereich der bautechnischen Services (BTS) aus der Theodor-Sickel-Gasse 4-6, 1100 Wien, in einer neu erworbenen Liegenschaft in der Muthgasse 68, 1190 Wien, darzustellen. Derzeit werden vom Altstandort werktäglich 65 bis 70 Monteure mit 35 Fahrzeugen einsatzkoordiniert und mit den notwendigen Ersatzteilen und Gerätschaften zur Auftragserfüllung versorgt.

Im Rahmen einer umfassenden Lager- und Logistikplanung wurde daher angestrebt, den Bestand zu evaluieren, zu bewerten und in einem Vorentwurf bzw. einem finalen Entwurf in den neuen Gebäuden im 19. Bezirk unter Maßgabe einer logistisch und wirtschaftlich sinnvollen Optimierung von Logistik- und Lagerkonzepten und –abläufen darzustellen.

Zu den wesentlichen Aufgabenfeldern im Rahmen des gegenständlichen Logistikkonzeptes gehörten insbesondere:

  • Überprüfung und ggf. Adaptierung von Förder- und Lagertechnik inklusive Evaluierung der eingesetzten mobilen Lösungen,
  • Optimierung der Material-, Personen- und Verkehrsflüsse sowohl der betriebseigenen, als auch der externen (Lieferanten, Entsorger) Akteure auf dem Plangebiet,
  • Überprüfung der Auslagerung/ Externalisierung von Lagerbeständen zu den Lieferanten,
  • Entwicklung eines wirtschaftlichen und platzsparenden Entsorgungskonzeptes,
  • Überprüfung von Möglichkeiten zur Überwachung/ Diebstahlssicherung der Lagerbestände und einer Zutritts- bzw. Zufahrtsregelung auf das Gelände.

 

MA-34_Logo

Auftraggeber

Magistrat der Stadt Wien
Magistratsabteilung 34
Bau- und Gebäudemanagement
Muthgasse 62

A-1194 Wien

 

Leistungen

  • Analyse der Ist-Prozesse
  • Definition der Soll-Prozessvarianten
  • Layoutplanung
  • Ableitung von Maßnahmen
  • Kostenbewertung
  • Dokumentation