Logistik- und Lagerkonzept für die Standorte des Instituts

Das Haus der Barmherzigkeit bietet Menschen mit chronischen Erkrankungen und Menschen mit Behinderungen interdisziplinäre Langzeitbetreuung.

 

 

Die Ausarbeitung des Versorgungskonzeptes erfolgte als ergänzende Aufgabe innerhalb der Übersiedlungsplanung und wurde rechtzeitig vor Inbetriebnahme des neuen Geriatriestandortes in der Tokiostraße, Wien abgeschlossen.

 

logo

Auftraggeber

Institut Haus der Barmherzigkeit
A-1180 Wien

 

Leistungen

  • Entwicklung Logistik- und Lagerkonzept für alle Geriatriestandorte
  • Entwurf Raum- und Funktionsprogramm
  • Entwicklung von Prozessen und Abläufen entlang der gesamten Versorgungskette