LOGISTIKPLANUNG FÜR DIE PARKHÄUSER P1 UND P9 SOWIE
LOGISTIKPLANUNG FÜR DAS “B-3510 MIETWAGENZENTRUM PARKHAUS 5” AM FLUGHAFEN WIEN-SCHWECHAT

Die Flughafen Wien AG mit Sitz in Schwechat (Niederösterreich) ist der börsennotierte Betreiber des Flughafens Wien.

Referenzen_VIE_6

Aufgabe des Projektes war, auf Basis vorgegebener Standorte, einen aus logistischer, verkehrlicher und betriebswirtschaftlicher Sicht geeigneten Standort für das neu zu errichtende Mietwagenzentrum des Flughafens zu ermitteln. Dabei waren geeignete Varianten samt ihrer logistischen, verkehrlichen und funktionalen Gestaltung zu entwickeln.

Des Weiteren waren die Investitionskosten und die Betriebskosten abzuschätzen sowie ggf. sinnvolle Ausbaustufen zu definieren und Rahmenterminpläne für die Umsetzung des Bauvorhabens aufzustellen.

Für die Vorzugsvariante war ein Raum- und Funktionsprogramm zu erarbeiten.

Im Anschluss an die Logistikplanung wurde die VCE mit der Vorbereitung der weiteren Umsetzung des Projektes betraut.

Die Anforderungen an das Mietwagenzentrum wurden weiter spezifiziert. Weiterer Bestandteil des Projektes war die Vorbereitung des Realisierungswettbewerbes.

Zusätzlich zu der Logistikplanung und Vorbereitung des Realisierungswettbewerbes war die Logistikplanung für die Parkhäuser P1 und P9 Aufgabe des Projektes. Hierzu waren für vorgegebene Standorte geeignete Varianten samt ihrer logistischen, verkehrlichen und funktionalen Gestaltung zu entwickeln. Für die Vorzugsvariante waren die Investitionskosten und die Betriebskosten abzuschätzen sowie Rahmenterminpläne für die Umsetzung zu erstellen.

Darüber hinaus waren geeignete Konzepte für die Versorgung der Parkhäuser und des Mietwagenzentrums mit regenerativen Energien zu entwickeln und auf ihre Wirtschaftlichkeit hin zu prüfen.

VCE Referenzen Flughafen Wien Logo

Auftraggeber

Flughafen Wien AG
A-1300 Wien Flughafen

 

Leistungen

  • Grundlagenermittlung
  • Standortanalyse
  • Variantenplanung
  • Kostenschätzung
  • Terminplanung
  • Raum- und Funktionsprogrammplanung
  • Umsetzungskonzept
  • Vorbereitung Wettbewerb
  • Energieversorgungskonzept