ÜBERPRÜFUNG DER LOGISTISCHEN FUNKTIONALITÄT FÜR DEN TERMINALNEUBAU „SKYLINK“ AM FLUGHAFEN WIEN-SCHWECHAT

Die Flughafen Wien AG mit Sitz in Schwechat (Niederösterreich) ist der börsennotierte Betreiber des Flughafens Wien.

Referenzbild_VIE_12

Im Rahmen des Projekts wurde der Nachweis der logistischen Funktionsfähigkeit innerhalb der bereits realisierten bzw. vorgesehenen Logistikflächen im Hinblick auf mögliche Anpassungsmaßnahmen und im Ausblick auf die nachfolgenden Behördengenehmigungen geführt. Zur Minimierung des baulichen oder fördertechnischen Änderungsbedarfs insbesondere im Hinblick auf die damit verbundenen Kosten erfolgte eine enge Abstimmung mit den Vertretern des Bauherrn.

Zusätzlich wurde die frühzeitige Abstimmung mit den Genehmigungsbehörden zum Zwecke einer beschleunigten Genehmigungsfähigkeit der Maßnahmen und Lösungen herbeigeführt. Die Ergebnisse führten zu einer wesentlichen Steigerung der der Logistikflächenproduktivität und Fördertechnikeffizienz, ohne bauliche Veränderungen zu erfordern.

VCE Referenzen Flughafen Wien Logo

Auftraggeber

Flughafen Wien AG
Postfach 1
A-1300 Wien

 

Leistungen

  • Grundlagenermittlung
  • Bewertung der Lagerflächen und Erschließungswege
  • Ausarbeitung von Anpassungsmaßnahmen