Vorstudie Entwicklungsmöglichkeiten der allgemeinen Luftfracht am Flughafen Köln-Bonn (CBCC II)

Der Köln Bonn Airport ist einer der größten Verkehrsflughäfen Deutschlands. Im Cologne-Bonn Cargo Center werden sämlichte Frachtaktivitäten des Flughafens gebündelt.

Vor dem Hintergrund der Erweiterung des Cologne-Bonn Cargo Centers (CBCC) war es Gegenstand des Projektes, einen geeigneten Standort für dessen Erweiterung am Flughafen Köln-Bonn zu identifizieren.

Hierzu wurden zu Beginn mögliche potenzielle Erweiterungsflächen, inklusive existierender Anlagen für die allgemeine Luftfracht am Flughafen erhoben und hinsichtlich ihrer Eignung als Erweiterungsstandort bewertet.

Im Rahmen einer ersten Bewertung wurden zunächst ungeeignete Standorte ausgeschlossen und hierauf aufbauend potenziell geeignete Standorte im Rahmen einer Detailbewertung weiter betrachtet. Die Detailbewertung erfolgte auf zuvor festgelegten Standortkriterien wie Genehmigungssituation und –zeit, Kostenrahmen, Realisierungszeit, Aufwand und Abläufe der Frachtabfertigung, Nutzungsdauer/Integrierbarkeit in den langfristigen Frachtbetrieb etc. Auf Basis der Detailbewertung wurde ein geeigneter Standort für die Erweiterung des CBCC identifiziert.

 

logo

Auftraggeber

Flughafen Köln/Bonn GmbH
Heinrich-Steinmann-Straße 12
51147 Köln

 

Leistungen

  • Identifizierung potenzieller Erweiterungsflächen
  • Ausschluss ungeeigneter Standorte
  • Detailbewertung Standorte
  • Identifizierung eines Standortes