Unterstützung bei der Auswahl einer Transport­­management­software

Die Charles Vögele AG ist ein Schweizer Modeunternehmen mit Hauptsitz in Pfäffikon. Es bietet seinen Kunden Textilwaren im mittleren Preissegment.

 

Die Charles Vögele Trading AG plant die Optimierung der Filialbelieferung. Dazu soll eine Abteilung Transportsteuerung gebildet werden und ein geeignetes Transport­management­system (TMS) implementiert werden. Durch den Einsatz des TMS soll die Filialbelieferung bedarfsorientiert erfolgen und die Prozesse, Bestände und Kosten sowie die Transparenz optimiert werden. Aufgabe des Projektes ist die umfassende Unterstützung des Kunden bei der Auswahl eines geeigneten Transportmanagementsystems.

Dazu wurden zunächst die Ist-Prozesse anhand von Interviews, Beobachtungen und Workshops erhoben und anschließend hinsichtlich Schwachstellen bzw. Optimierungspotenzialen bewertet.

Darauf aufbauend wurden die zukünftigen Prozesse entwickelt und die Schnittstellen zwischen den Zuständigkeiten entlang der gesamten Supply Chain definiert.

Zudem wurden die funktionalen und technischen Anforderungen an das zukünftige Transportmanagementsystem in Form eines Lastenheftes spezifiziert und zusammen mit weiteren Informationen im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens an geeignete Softwareunternehmen verschickt.

Die Angebote der Bieter wurden anschließend in funktionaler, technischer und wirtschaftlicher Hinsicht bewertet. In Workshops mit den bestgeeigneten Bietern wurden offene Fragen sowie das Implementierungskonzept und der erzielbare Nutzen für Charles Vögele verifiziert.

Abschließend wurde eine Vergabeempfehlung für ein Transportmanagementsystem ausgesprochen.

 

logo

Auftraggeber

Charles Vögele Trading AG
CH-8808 Päffikon

 

Leistungen

  • Prozessaufnahme und Analyse
  • Prozessmodellierung
  • Softwareauswahl
  • Ausschreibung
  • Bieter-Workshops