Übersiedlung Pflegeheim Kritzendorf zu Martinsheim Klosterneuburg

Nach dem Vorbild des heiligen Johannes von Gott arbeiten heute in über 50 Staaten und auf allen Kontinenten rund 1.105 Ordensbrüder in 455 Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens gemeinsam mit etwa 53.000 haupt- und 7.000 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen.

Die Barmherzigen Brüder planen die Errichtung eines Neubaus auf dem Gelände des derzeitigen Pflegeheims in Kritzendorf mit Eröffnung im Jahr 2019. Zur Umsetzung der baulichen Maßnahmen war es notwendig, den Altstandort bis Oktober 2016 abzusiedeln und einen interimistischen Betrieb im ehemaligen Geriatriezentrum Klosterneuburg der Stadt Wien (GZK) aufzubauen. Der Interimsstandort wurde am 1. April 2016 übernommen.

Projektgegenstand war die Planung, Steuerung und Begleitung der Übersiedlung aller bettenführenden Stationen und sonstigen Wohnbereiche mitsamt der funktional direkt verbundenen Betriebsbereiche (z.B. Verwaltungsdirektion, Therapien, technische Dienste, Ambulanzen) der im Pflegeheim Kritzendorf situierten Organisationseinheiten sowie die Unterstützung bei der Implementierung des Interimsbetriebes am neuen Standort. Zu berücksichtigen war auch die Einbindung externer Dienstleister, die am ursprünglichen und am Interimsstandort tätig waren bzw. tätig sind.

Die Übersiedlungsplanung bezog sich auf PatientInnen, MitarbeiterInnen, Mobiliar, technische Einrichtungen sowie alle weiteren benötigten Güter.

 

Auftraggeber

Pflegeheim der Barmherzigen Brüder

Martinstraße 28-30
A-3400 Klosterneuburg

Bearbeitungszeitraum

02/16 -11/16

Leistungen

  • Anforderungserfassung
  • Übersiedlungsplanung
  • Nutzerinbetriebnahmeplanung
  • Ausschreibung Transporte
  • Überwachung der Übersiedlung